Im Video

Junge Besucher waren "Verjüngerungskur für DGIM"

Die "Ärzte Zeitung" hat den letzten DGIM-Kongresstag mit der Kamera begleitet. Tagungspräsident Sieber hat uns dabei Rede und Antwort gestanden – und erzählt, was ihn in den Tagen begeistert hat.

Veröffentlicht: 19.04.2018, 18:12 Uhr
Junge Besucher waren "Verjüngerungskur für DGIM"

Ein Blick auf den DGIM-Kongress in Mannheim. Nächstes Jahr findet die Tagung wieder in Wiesbaden statt.

© Alexander Joppich

MANNHEIM. 8100 Besucher hatte die 124. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM). Das erklärte die DGIM auf Nachfrage der "Ärzte Zeitung". Damit haben die Veranstalter nahezu eine Punktlandung mit ihrer Prognose gelandet: Sie waren von 8000 Besuchern ausgegangen. Kongresspräsident Prof. Cornel Sieber wollte dieses Jahr insbesondere mehr junge Menschen anziehen. Ob ihm dies gelungen ist, erklärt Sieber in unserem Video. (ajo)

Auf Wiedersehen, Mannheim: Letzter DGIM-Tag

19.04.2018 Video
© Springer Medizin
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Jens Spahn – Harter Hund an Laschets Seite

Porträt

Jens Spahn – Harter Hund an Laschets Seite

„SARS-CoV-2 in Differenzialdiagnose einbeziehen!“

RKI rät Ärzten

„SARS-CoV-2 in Differenzialdiagnose einbeziehen!“

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden