Passend zur Ferienzeit geht es heute los mit Reisemedizin - wie die Leser der Sommer-Akademie es kennen, immer mit vielen praktischen Tipps. Heute etwa dazu, wie Kollegen reiselustige Diabetiker gut beraten können.

Sechs Wochen vor Reisebeginn sollten etwa Blutzuckereinstellung, EKG und eventuell auch die Belastbarkeit per Ergometrie kontrolliert werden. Wichtig ist die Aktualisierung des Gesundheitspasses Diabetes. Sinnvoll ist es auch, Patienten daran zu erinnern, sich einen Notfall-Pass zu besorgen. Den gibt es etwa beim Deutschen Diabetiker Bund.

Außerdem sind Zollbescheinigungen bei Urlaubsreisen ins Ausland wichtig, damit es bei Kontrollen an der Grenze keine Probleme wegen mitgeführter Spritzen oder Pens gibt. Und was Kollegen Diabetes-Patienten über den Transport von Insulin sagen können, steht ebenfalls in der heutigen Folge der Sommer-Akademie.

Aber nicht nur chronisch Kranke wie Diabetiker brauchen eine gute Reiseberatung. Wie sich jeder vor Borreliose schützen kann, wo Malaria-Risikogebiete sind und welche Reiseimpfungen Sinn machen - über alle diese Themen informiert die erste Folge der Sommer-Akademie.

Lesen Sie dazu auch:

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Tendenz weiter nach oben: Mit bis zu 400.000 Infektionen durch Omikron pro Tag rechnen Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach und RKI-Präsident Lothar Wieler (l.).

© Wolfgang Kumm / dpa

Neue Testverordnung

PCR-Tests: Details zur Priorisierung kommen nächste Woche

Für Frauen gelten andere Impfregeln als für Männer, etwa beim Schutz gegen sexuell übertragbare Krankheiten. (Symbolbild mit Fotomodellen)

© Djomas / stock.adobe.com

Neue STIKO-Empfehlungen

Welchen Impfschutz junge Frauen brauchen

Erst lokale Modellprojekte zur Grippeimpfung, jetzt bundesweit mit COVID-Vakzinen am Start: Die Apotheker haben erfolgreich einen Fuß in die ambulante Versorgung gesetzt.

© David Inderlied/picture alliance

Impfkampagne

Apotheker ready für die Corona-Impfung to go