Diabetes mellitus

Aktionsplan gegen Diabetes vorgestellt

Veröffentlicht:
Aktionsplan gegen Diabetes vorgestellt.

Aktionsplan gegen Diabetes vorgestellt.

© Foto: LiveScan

BERLIN (ble). Mit einer Fülle von Einzelmaßnahmen in den Bereichen Prävention, Versorgung und Forschung will das Nationale Aktionsforum Diabetes mellitus (NAFDM) die Volkskrankheit Diabetes in Deutschland eindämmen.

Gestern stellte der Zusammenschluss unterschiedlichster Partner dazu den Entwurf eines Eckpunktepapiers für einen Nationalen Aktionsplan Diabetes vor. Darin fordert das NAFDM eine stärkere Vernetzung aller Akteure im Gesundheitswesen, verstärkte und zielgenauere Präventionsmaßnahmen und eine bessere Früherkennung von Diabetes.

Deutschland sei bei der Prävention von Diabetes ein Schlusslicht, sagte Professor Hans Hauner, einer der Autoren des Eckpunktepapiers.

Lesen Sie dazu morgen mehr in der "Ärzte Zeitung"

Mehr zum Thema
Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Mit GLP-1-RA Trulicity einfach mehr erreichena

© Lilly Deutschland GmbH

Therapieoptionen / GLP-1-RA

Mit GLP-1-RA Trulicity® einfach mehr erreichena

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Herz ist Trumpf auf der DDG-Frühjahrstagung – Aktuelle Leitlinien bei Typ-2-Diabetes

© Lilly Deutschland GmbH

Therapieoptionen / GLP-1-RA

Herz ist Trumpf auf der DDG-Frühjahrstagung – Aktuelle Leitlinien bei Typ-2-Diabetes

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Fakten, Schulungsmaterialien und Fortbildungsmöglichkeiten

© Lilly Deutschland GmbH

Neues Diabetes Infocenter

Fakten, Schulungsmaterialien und Fortbildungsmöglichkeiten

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Das Gerät für die CARL-Therapie ist in Größe und Gewicht so konzipiert, dass es im Rettungswagen Platz findet und direkt zu Betroffenen getragen werden kann.

© Resuscitec 2021

Reanimation

Mit CARL bessere Prognose nach Herzstillstand

Die EU-Arzneimittelbehörde EMA will eine Vorentscheidung über die Zulassung eines weiteren Corona-Impfstoffs für Kinder treffen.

© Robin Utrecht/picture alliance

„Spikevax“ von Moderna

Zulassung eines zweiten Corona-Impfstoffs für Teenager empfohlen