Alternativmedizin

Alternativmedizin stark gefragt

MINNEAPOLIS (ob). Wenn es um ihr eigenes Wohlbefinden und die eigene Gesundheit geht, setzen viele Beschäftigte im US-Gesundheitswesen auf Methoden der Komplementär- und Alternativmedizin.

Veröffentlicht: 22.08.2011, 17:52 Uhr

In einer Untersuchung gaben immerhin 76 Prozent der in ambulanten Versorgungseinrichtungen und Kliniken beschäftigten Mitarbeiter an, Methoden wie Akupunktur oder Yoga schon einmal genutzt zu haben (Health Serv Res 2011; online).

In der US-Bevölkerung liegt der Anteil bei 63 Prozent. Häufigste Gründe waren die Verbesserung des Wohlbefinden und die Bekämpfung von Angstgefühlen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

Kardiologie

Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Neue Datenanalyse

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden