Asthma: Schon früh schlechte Lungenfunktion

KOPENHAGEN (ikr). Kinder, die bis zum Schulalter Asthma entwickeln, haben einer dänischen Studie zufolge schon als Neugeborene eine schlechte Lungenfunktion.

Veröffentlicht:

In einer prospektiven Kohortenstudie wurden 403 Kinder asthmakranker Mütter im Alter von einem Monat und 317 Kinder erneut im Alter von sieben Jahren untersucht (Am J Respir Crit Care Med 2012; online am 29. März).

Von den 14 Prozent der Kinder, die Asthma bekamen, war die Lungenfunktion, beurteilt nach FEV1-Wert und Vitalkapazität, bei 40 Prozent bereits bei der Geburt und bei 60 Prozent in der frühen Kindheit signifikant eingeschränkt.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Lösungssuche am Berlin Institute of Health

Gefährliche Hitze: Technik könnte Patienten bei Anpassungen helfen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Dr. Michael Noetel von der Universität Queensland in St. Lucia und sein Team resümieren, dass Sport eine wirksame Behandlung für Depressionen ist, wobei Gehen oder Joggen, Yoga und Krafttraining besser wirken als andere Aktivitäten, insbesondere wenn sie intensiv sind.

© ivanko80 / stock.adobe.com

Metaanalyse

Diese Sportarten können Depressionen lindern