Skelett- & Weichteilkrankheiten

Bei Lupus sind Malariamittel auf Dauer möglich

Veröffentlicht: 14.04.2010, 05:00 Uhr

Malariamittel sind die Standardtherapeutika bei Patienten mit systemischem Lupus erythematodes (SLE). "Eine maximale kumulative Dosis ist obsolet", sagte Privatdozentin Rebecca Fischer-Betz. "Entscheidend ist, dass die maximale Tagesdosis nicht überschritten wird." Dann können die Arzneien auch langfristig gegeben werden, so die Rheumatologin vom Uniklinikum Düsseldorf. Die Arzneien hätten gleich mehrere Wirkungen: Sie reduzieren die Schubrate, senken das Thromboserisiko und haben auch einen lipidsenkenden Effekt. Der Lichtschutz werde auch nicht mehr so restriktiv wie früher gehandhabt. "Die Hälfte der SLE-Patienten ist gar nicht lichtempfindlich. Und auch das strikte Sonnenverbot ist passé", so Fischer-Betz auch im Hinblick auf Vitamin-D-Mangel und Osteoporose. Lichtempfindliche SLE-Patienten brauchen aber einen hoher Lichtschutz. (hub)

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Physiotherapeutin mit Leib und Seele

Unternehmen

Medac bespricht ab Juni Kabis Adalimumab

Kongress der EULAR

COVID-19: Rheumakranke nicht verstärkt gefährdet

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

Blutzuckermessung

Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Arztpraxis berichtet

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Leser fragen - Experten antworten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden