Schmerzen

DGSS unterstützt Doktorarbeiten zum Thema Schmerz

Veröffentlicht:

BOCHUM (eb). Mit drei Promotionsstipendien in Höhe von je 4 000 Euro will die Deutsche Gesellschaft zum Studium des Schmerzes e.V. (DGSS) Doktoranden unterstützen. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juli 2010.

Ziel der Stipendien ist es, Doktoranden mit einer Promotion auf dem Gebiet der Schmerzforschung zu fördern. Die Bewerber sollen bereits die Promotion zu einem schmerzbezogenen Thema auf dem Gebiet der klinischen oder grundlagenwissenschaftlichen Forschung begonnen haben. Es wird erwartet, dass die Ergebnisse der Arbeit beim Schmerzkongress im Oktober 2010 in Mannheim als Poster präsentiert werden.

Der komplette Ausschreibungstext unter: www.dgss.org/index.php?id=300

Mehr zum Thema

Neue Webinar-Reihe

Live-Webinar: Das schmerzende Iliosakralgelenk

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Leeres Klassenzimmer: Der Distanzunterricht und Ausnahmezustand macht Kindern psychisch und physisch zunehmend zu schaffen, mahnen Pädiater.

Folgen des Corona-Lockdowns

Kinderärzte: Schulen und Kitas umgehend öffnen!