Gebrandmarkt

Dicke haben es oft schwer

GÖTTINGEN (dpa). Jeder vierte Bundesbürger brandmarkt Übergewichtige als soziale Randgruppe. Das haben Forscher der Universitätsmedizin Göttingen in einer repräsentativen Studie mit rund 1000 Teilnehmern herausgefunden.

Veröffentlicht: 07.10.2012, 16:04 Uhr

23 Prozent der Befragten stigmatisieren Dicke aufgrund ihres Gewichts. Dabei helfe die Stigmatisierung den Übergewichtigen nicht und motiviere sie auch nicht zum Abnehmen. Im Gegenteil: Die Probleme werden verschlimmert.

Stigmatisierung könne bei Übergewichtigen zu Depressionen und geringem Selbstwertgefühl führen, sagte der Leiter des Instituts für Ernährungspsychologie, Privatdozent Thomas Ellrott. Außerdem werde die Wahrscheinlichkeit des Abnehmens verringert.

Auch Nachteile im Beruf

Die Stigmatisierung von Dicken nimmt mit dem Alter der Befragten zu.

Zudem stigmatisieren Frauen stärker als Männer, Ostdeutsche häufiger als Westdeutsche und Normalgewichtige öfter als Übergewichtige. Mit zunehmender Bildung nimmt die Stigmatisierung deutlich ab.

Übergewichtige müssen aufgrund ihres Gewichts auch mit Nachteilen im Beruf rechnen. 14 Prozent der Bundesbürger würden, wenn sie Personalentscheidungen zu treffen hätten, keine Dicken einstellen.

Übergewicht allein als Folge von Willensschwäche und Faulheit anzusehen, sei wissenschaftlich widerlegt, erklärte Ellrott.

Teile der Gesellschaft dürften Übergewichtige nicht länger als Menschen zweiter Klasse betrachten, sondern sollten ihnen ohne Vorurteile fair begegnen.

Mehr zum Thema

Ernährung

Sechs Mythen über Milch

Kommentar

Hoffnung bei Steroidtherapien

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden