Arzneimittelinformationen

Dulaglutid – CHMP empfiehlt Hinweis auf Herzschutz

Veröffentlicht: 24.09.2019, 17:33 Uhr

NEU-ISENBURG. Der Arzneimittelausschuss CHMP der Europäischen Zulassungsbehörde EMA hat eine Änderung der Zulassung des GLP-1-Agonisten Dulaglutid (Trulicity®) gegen Typ-2-Diabetes empfohlen. Dazu sollen Daten der Outcome-Studie REWIND in die Arzneimittelinformationen aufgenommen werden, teilt Eli Lilly mit.

Sowohl den blutzuckersenkenden als auch kardioprotektiven Effekten des Medikaments werde so Rechnung getragen. In REWIND war in Risikogruppen bei Therapie mit Dulaglutid im Vergleich zu Placebo das Risiko für ein schwerwiegendes kardiovaskuläres Ereignis (major adverse cardiovascular event, MACE) signifikant um relative 12 Prozent verringert worden. (eis)

Mehr zum Thema

„Gesundheitsatlas“

Mehr Diabetiker auf dem Land

DDG kritisiert RKI

„Jeder siebte Klinik-Patient hat Diabetes“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So verschenken Ärzte bei Privatpatienten kein Geld mehr

Tipps für die Abrechnung

So verschenken Ärzte bei Privatpatienten kein Geld mehr

Vom Kälberpankreas-Extrakt zum „smarten“ Hormon

Die Geschichte des Insulins

Vom Kälberpankreas-Extrakt zum „smarten“ Hormon

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden