Diabetes mellitus

Faltblatt zu Nierengesundheit

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (eb). Der heutige Weltnierentag steht unter dem Motto "Sind Ihre Nieren ok?" Aus diesem Anlass hat die Gesellschaft für Nephrologie ein Informations-Faltblatt erstellt. Es informiert über die Möglichkeiten der Früherkennung, zum Beispiel mit Blut- und Urintests.

Zudem erinnert es daran, dass solche Tests zur zweijährlichen "Check-up-35"-Untersuchung gehören sollten und dass die Krankenkassen die Kosten dafür übernehmen. Diabetiker und Hypertoniker allerdings sollten einen solchen Urintest mindestens einmal pro Jahr machen lassen, empfiehlt die Gesellschaft.

Das Faltblatt "Sind Ihre Nieren ok?"liegt ab sofort in 2000 Apotheken in Deutschland aus. Außerdem kann es von der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie herunter geladen und ausgedruckt werden. Die Adresse: www.nierengesellschaft.de

Mehr zum Thema

Wundheilung bei Diabetes

Wie chronische Wunden dank Nanochemie heilen

Das könnte Sie auch interessieren
Single Pill bessert Prognose bei Hypertonie

© [M] FotografiaBasica / Getty Images / iStock

Hypertonie-Therapie

Single Pill bessert Prognose bei Hypertonie

Kooperation | In Kooperation mit: APONTIS PHARMA
Polymedikation: Bei Patienten mit Hypertonie keine Seltenheit. Eine Single Pill hätte Vorteile.

© obs/dpa

START-Studie

Single Pill: Mehr Leitlinie in der Hypertonie wagen!

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: APONTIS PHARMA
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Der neue und der alte Minister: Karl Lauterbach (li.) und Jens Spahn (Mitte) bei der Amtsübergabe im Bundesgesundheitsministerium am Mittwoch.

© Thomas Ecke / BMG

Amtsübergabe

Gesundheitsminister Lauterbach skizziert erste Gesundheitspläne

Wie gut schützen die verfügbaren Impfstoffe vor der Omikron-Variante?

© alphaspirit / stock.adobe.com

Corona-Vakzine

Impfschutz: Gegen Omikron braucht es deutlich höhere Antikörperspiegel