Haut-Krankheiten

Forschungspreis 2009 für Dermatologen

Veröffentlicht: 09.01.2009, 05:00 Uhr

MÜNCHEN (eb). Das Unternehmen Astellas Pharma GmbH schreibt in diesem Jahr erneut den Astellas Forschungspreis Dermatologie für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten über entzündliche Hauterkrankungen aus.

Das Unternehmen unterstützt damit zwei Projekte mit einem Hauptpreis von 5000 Euro und einem Förderpreis von 2500 Euro. Bewerben können sich alle Wissenschaftler, die in Deutschland auf dem Gebiet der entzündlichen Hauterkrankungen forschen.

Infos: www.astellas.de, E-Mail: Forschungspreis@de.astellas.com

Mehr zum Thema

Atopische Keratokonjunktivitis

Wenn Neurodermitis ins Auge geht

Option Dupilumab

„Grundlegende Änderung“ bei Neurodermitis

Zukunftsmodell

Hautdiagnostik per Autopilot

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

ICD-10-Codes

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

Mit Telemedizin gegen COVID-Risiko bei Diabetes

Schulung und Betreuung

Mit Telemedizin gegen COVID-Risiko bei Diabetes

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden