Appell an Ärzte

Frühzeitige Demenz-Diagnostik ist effektiv

Veröffentlicht:

BERLIN. Aus Anlass des Welt-Alzheimer-Tages am kommenden Freitag hat Professor Michael Rapp von der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie am Montag in Berlin an Hausärzte appelliert, erste auch unspezifische Anzeichen für eine Demenz ernst zu nehmen.

Bei frühzeitiger Einleitung einer Therapie sei eine Demenz in einem von sieben Fällen umkehrbar, bei etwa der Hälfte der Patienten könne der Krankheitsverlauf verzögert werden, betonte Rapp. Mehr als 1,6 Millionen Menschen in Deutschland haben eine Demenz, zwei Drittel davon Alzheimer. Bis 2050 wird bei steigender Lebenserwartung mit drei Millionen Demenzpatienten gerechnet.

Die Veranstaltung war gleichzeitig Auftakt der "Woche der Demenz" vom 17.-23. September 2017, die von der „Nationalen Allianz für Menschen mit Demenz" ausgerufen wurde. Das gemeinsame Motto von Welt-Alzheimertag und Woche der Demenz ist in diesem Jahr: "Demenz - dabei und mittendrin"

Seit 1994 findet jeweils am 21. September der Welt-Alzheimertag statt. Dieser wurde von der Dachorganisation Alzheimer’s Disease International mit Unterstützung der WHO initiiert, um die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Alzheimer-Krankheit und andere Demenzen zu richten. (HL/run)

Mehr zum Thema

Übertragung ärztlicher Tätigkeiten

Wundversorgung: Verbände machen Weg für Modellprojekte frei

Hauptstadtkongress

Verständnis für Demenz-Patienten: Gefragt sind Emotionen

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, stellt Eckpunkte zur Finanzreform der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) auf einer Pressekonferenz in seinem Ministerium vor.

© Kay Nietfeld/dpa

Entwurf des GKV-Spargesetzes

Lauterbach kassiert extrabudgetäre Vergütung für Neupatienten

Gelbe Fingernägel – ein leicht übersehener Hinweis auf eine seltene Erkrankung.

© Prof. M. Kreuter, Heidelberg

Knifflige Diagnostik

Verdächtig, wenn Befunde nicht zusammenpassen

Blick in ein Corona-Testzentrum in Berlin: Die KVen werden die Abrechnung der Testzentren nun doch weiter annehmen und Auszahlungen vornehmen.

© Christophe Gateau / dpa

Corona-Bürgertests

BMG und KBV verständigen sich über Abrechnung der Corona-Testzentren