GBA berät Screening auf Gestationsdiabetes

BERLIN (af). Der Unterausschuss Methodenbewertung des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) empfiehlt die Einführung eines Screenings von Schwangeren auf Gestationsdiabetes.

Veröffentlicht:

Dies geht aus der Tagesordnung der Vollversammlung des Ausschusses am kommenden Donnerstag hervor. Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) habe bereits 2009 aus der Studienlage Rückschlüsse auf einen Nutzen eines Screenings gezogen.

Direkte Belege für den Nutzen oder Schaden eines Screenings gebe es jedoch nicht, da es keine geeigneten Studien Screening versus kein Screening gebe.

Mehr zum Thema

Schilddrüsenwoche 2024

Eine Autoimmunthyreoiditis kommt selten allein

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie auf dem Prüfstand

Lesetipps
Fruktose-haltige Getränke

© Daxiao Productions / stockadobe.com

Klimawandel

Fruchtsaft schadet Nieren bei großer Hitze