Krebs

GIST: Psyche stärker beachten!

BETHESDA (ple). GIST-Patienten leiden verstärkt auch unter psychosozialen Problemen, ausgelöst vor allem durch die Schmerzen.

Veröffentlicht: 18.06.2012, 11:19 Uhr

Die chronischen Schmerzen sind einer US-Studie zufolge stark mit Angststörungen, Schwierigkeiten im Zusammenleben mit den Familienangehörigen und Verhaltensstörungen assoziiert (Support Care Cancer 2012; online 17. März).

An der Studie hatten 60 Erwachsene im Alter zwischen 18 und 66 Jahren sowie 18 Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 17 Jahren teilgenommen.

Stärker als bisher sollten den Patienten auch psychosoziale Interventionen angeboten werden, so die Studienautoren.

Mehr zum Thema

Positives CHMP-Votum

Bald neue Therapie bei Myelom?

Globaler Langzeittrend

Weniger Leberkrebs durch Hepatitis, mehr durch Fettleber

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden