TV-Kritik

Geld zählte mehr als Verantwortung

Von Gabriele Wagner Veröffentlicht:

Ist es allein die Schuld verantwortungsloser Pharmafirmen, dass eine wirksame und preiswerte Creme gegen Neurodermitis und Psoriasis nicht erhältlich ist? Diesen Eindruck erweckte die ARD-Sendung "Heilung unerwünscht - Wie Pharmakonzerne ein Medikament verhindern" vom Montagabend. Das aber ist zu kurz gegriffen.

Der suggestive Film mit aufwühlenden Bildern kranker Kinder dokumentierte den vergeblichen Versuch zweier Studenten, die selbst entwickelte Creme Regividerm gegen Schuppenflechte und Neurodermitis zu vermarkten. Dass die Creme aus Avocadoöl und Vitamin-B12-Pulver wirkt, belegt eine Studie der Uni Bochum. Doch war keine Firma bereit, das Patentrecht für einen dreistelligen Millionenbetrag zu kaufen. Die Arznei gibt es immer noch nicht.

Ja - es ist ein Armutszeugnis, wenn Pharmafirmen aus wirtschaftlich-strategischen Erwägungen ein solches Medikament nicht zur Verfügung stellen. Allerdings - auch die Entwickler taten das nicht. Sie hätten die Creme der Uni überlassen oder selbst vermarkten können, dann aber auf viele Millionen aus dem Patentverkauf verzichten müssen. Ist das nicht ebenso verantwortungslos? Den vielen Hautkranken ist zu wünschen, dass es die Hautcreme doch noch geben wird.

Nachtrag: Auf Lifeline.de hat Dr. Weisenseel aus München eine Patientenanfrage zu der Creme beantwortet. Hier geht es zu der Experten-Antwort

Mehr zum Thema

Patienten mit Verdacht auf beruflich bedingte Hautkrankheiten

BK 5101: Rechtsänderung könnte Berufsdermatologie beflügeln

Das könnte Sie auch interessieren
Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

© Bayer Vital GmbH

DDG-Tagung 2021

Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

© Dr. Sebastian Huth / privat

ADF-Jahrestagung

Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

© Mark Kostich / iStockphoto

Radiodermatitis

Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ein Krankenpfleger schiebt ein Krankenbett durch eine Station. Das Bundesgesundheitsministerium hat Pläne für Ermittlung und Festlegung des Pflegepersonalbedarfs in einem Krankenhaus vorgestellt.

© Daniel Bockwoldt / picture alliance / dpa

Update

Neuer Gesetzentwurf

Personalschlüssel für Klinik-Pflege soll ab 2024 gelten