Chirurgie

Hallen-Einsturz: Weiteres Opfer in Klinik gestorben

KATTOWITZ (dpa). Knapp zwei Tage nach dem Unglück von Kattowitz (Katowice) ist gestern morgen ein Mann an den Folgen seiner schweren Verletzungen gestorben. Die Zahl der Opfer des Einsturzes einer Messehalle in der oberschlesischen Bergbaumetropole steigt damit auf 67.

Veröffentlicht: 31.01.2006, 08:00 Uhr

Ob es noch mehr Todesopfer gibt, ist weiter unklar. Die Einsatzkräfte waren am Sonntag zwar überzeugt, daß keine Leichen mehr in den Trümmern der Halle liegen, doch noch immer melden sich bei der Polizei Menschen, die Angehörige vermissen und sie weder unter den geborgenen Toten noch den Verletzten finden konnten.

Unterdessen ist gestern die Suche nach den Ursachen des Unglücks fortgesetzt worden. Alle Unterlagen, die das Gebäude betreffen, werden genau geprüft, sagte der Leiter der von der Regierung eingesetzten Untersuchungskommission, Jerzy Krawczyk, gestern im Nachrichtensender TVN 24.

Transportminister Jerzy Polaczek, der auch für das Bauwesen zuständig ist, hatte am Sonntagabend berichtet, auf dem Dach der größten Messehalle des Kattowitzer Messegeländes habe ersten Ermittlungen zufolge mehr Schnee gelegen, als die Sicherheitsnormen zulassen. Die Betreiberfirma bestreitet dies.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bevölkerung unter der Lupe: Den höchsten Anteil an Herzerkranken gibt es weiterhin in den neuen Bundesländern.

Ischämische Herzerkrankung

Wo es besonders viele Herzkranke gibt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden