Chronische Darmentzündungen

Helferzellen im Visier bei M. Crohn und C. ulcerosa

NÜRNBERG (eb). Dr. Matthias Lochner vom TWINCORE in Hannover wird für seine Forschung zu Ursachen von CED von der Novartis-Stiftung in Nürnberg mit 100.000 Euro unterstützt.

Veröffentlicht: 14.03.2012, 13:09 Uhr

Lochner erforscht die Auslöser von CED, indem er Steuerungsmechanismen des Darms analysiert. Dabei konzentriert er sich auf T-Helferzellen: Die pro-entzündlichen Th17-Helferzellen und die dämpfenden regulatorischen T-Helferzellen, kurz Tregs, sollten sich gegenseitig begrenzen und den Darm so gesund halten.

Aus unbekannten Gründen kippt dieses Gleichgewicht: Im entzündeten Darm finden sich eine Flut von Th17-Zellen, aber kaum Tregs. Gesucht werden Wirkstoffe, die dieses Missverhältnis gerade rücken.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kabinett beschließt Regeln für die Patientenakte

Patientendaten-Gesetz

Kabinett beschließt Regeln für die Patientenakte

Ohne Maßnahmen 3,8 Millionen schwere COVID-19-Fälle in Deutschland?

Modellrechnung zum Coronavirus

Ohne Maßnahmen 3,8 Millionen schwere COVID-19-Fälle in Deutschland?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden