Kongress

Hochdruckliga tagt im Dezember in Berlin

Veröffentlicht: 22.07.2014, 12:23 Uhr

HEIDELBERG. Der 38. Wissenschaftliche Kongress der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® - Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention findet vom 11.-13. Dezember 2014 in Berlin statt.

Die Hypertonie darf nicht isoliert betrachtet werden, sondern muss als Teil einer folgenreichen Regulationsstörung gesehen werden, teilt die Hochdruckliga mit. Die Hypertonie betrifft neben den Gefäßen auch das Herz, die Nieren und das Gehirn und führe zu metabolischen Konsequenzen.

Das Motto beim diesjährigen Kongress lautet daher: "Hypertonie ganzheitlich diagnostizieren und behandeln". (eb)

Mehr Infos zum Kongress gibt es im Internet auf: www.hochdruckliga.de

Mehr zum Thema

Nebenwirkung fehlinterpretiert

Kalziumantagonist kann Verordnungskaskade anstoßen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
SARS-CoV-2: Lehren aus einer Kreuzfahrt

Viele Infizierte bleiben asymptomatisch

SARS-CoV-2: Lehren aus einer Kreuzfahrt

Mit Telemedizin gegen COVID-Risiko bei Diabetes

Schulung und Betreuung

Mit Telemedizin gegen COVID-Risiko bei Diabetes

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden