Magen-Karzinom

Imatinib nun auch nach GIST zugelassen

Veröffentlicht: 12.05.2009, 16:21 Uhr

NEU-ISENBURG (ple). Der Tyrosinkinasehemmer Imatinib (Glivec®) hat nun auch die Zulassung für die adjuvante Therapie nach Resektion von Patienten mit gastrointestinalen Stromatumoren (GIST) erhalten, deren Tumoren den Marker c-KIT/ CD117 tragen.

Die Zulassungserweiterung für das Präparat gilt für erwachsene Patienten mit einem hohen oder intermediären Risiko für ein Rezidiv. Wie das Unternehmen Novartis Oncology zudem mitgeteilt hat, sollten Patienten, die ein niedriges oder sehr niedriges Rezidivrisiko haben nicht adjuvant behandelt werden.

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Thromboseprophylaxe und COVID-19

„ÄrzteTage extra“-Podcast

Thromboseprophylaxe und COVID-19

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Leo Pharma GmbH, Neu-Isenburg
Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

CAT-Algorithmus

Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

COVID-19

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

GKV-Spitzenverband warnt

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden