Jeder Zweite mit Krebs wird geheilt

Veröffentlicht:

WIESBADEN (gwa). Etwa 210 000 der 420 000 Menschen in Deutschland, die jährlich neu an Krebs erkranken, können wieder gesund werden.

Denn inzwischen werden bei etwa der Hälfte der Betroffenen Tumoren in einem frühen Stadium entdeckt. Durch moderne Therapien werden 80 Prozent von ihnen geheilt.

Darauf wies der Präsident des diesjährigen Internisten-Kongresses, Professor Wolfgang Hiddemann, in Wiesbaden hin. Auch bei 25 Prozent derjenigen, bei denen Krebs im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert wird, ist Heilung möglich. Das trifft besonders auf Patienten mit Lymphomen und Leukämien zu.

Mehr zum Thema

Amerikanischer Neurologen-Kongress

Studie: Checkpointhemmer auch bei Multipler Sklerose sicher

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Amerikanischer Neurologen-Kongress

Studie: Checkpointhemmer auch bei Multipler Sklerose sicher

Robert Koch-Institut

Masern breiten sich wieder aus

Lesetipps