Grippe

KBV und KVen werben für Impfung

Veröffentlicht:

BERLIN. "Gib der Grippe eine Abfuhr!" - unter diesem Motto steht eine neue Präventionskampagne, die von der Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und den Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) am Montag gestartet worden ist.

Erklärtes Ziel ist es, möglichst viele Patienten dazu zu bewegen, sich gegen Influenza impfen zu lassen.

"Die Impfung ist das beste und einfachste Mittel gegen Grippe", sagte KBV-Vorstand Regina Feldmann in einer Mitteilung. Die beste Zeit, um sich impfen zu lassen, seien die Monate Oktober und November.

Mit einem Plakat, einer Patienteninformation und einem Video weisen KBV und KVen auf die Vorteile der Grippeschutzimpfung hin. Ärzte können die Materialien per E-Mail bei der KBV kostenfrei bestellen. (ths)

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Markus Pfisterer ist Allgemeinmediziner in Heilbronn.

© Portraitfoto: privat; Hintergrundmotiv: [M] Kateryna_Kon / stock.adobe.com

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Nutzen von Vitamin-C-Infusionen bei stummen Entzündungen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe Naturmedizin
Referenten geben in Fortbildungen und Webinaren wichtige Impulse für die Praxis.

© Pascoe Naturmedizin

Fortbildungen und Webinare

Pascoe bietet regelmäßig Fortbildungen an

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ein Krankenpfleger schiebt ein Krankenbett durch eine Station. Das Bundesgesundheitsministerium hat Pläne für Ermittlung und Festlegung des Pflegepersonalbedarfs in einem Krankenhaus vorgestellt.

© Daniel Bockwoldt / picture alliance / dpa

Update

Neuer Gesetzentwurf

Personalschlüssel für Klinik-Pflege soll ab 2024 gelten