Diabetes mellitus

Kaiserschnitt verändert Immunsystem von Babies

Veröffentlicht: 29.06.2009, 16:23 Uhr

STOCKHOLM (mut). Forscher vom Karolinska-Institut in Stockholm haben eine mögliche Erklärung gefunden, weshalb Kinder nach einer Kaiserschnitt-Geburt ein höheres Risiko für Allergien, Typ-1-Diabetes und Leukämie haben: So kommt es nach einer Kasierschnitt-Geburt zu genetischen Veränderungen bei der DNA-Methylierung von Leukozyten, möglicherweise ausgelöst durch ein verändertes Stressniveau, berichten Forscher um Professor Mikael Norman (Acta Paediatrica online).

Lesen Sie dazu auch: Experte: Keine Bedenken gegen Wunsch-Kaiserschnitt

Mehr zum Thema

Kohortenstudie

Welches Antidiabetikum schützt das Herz am besten?

Das könnte Sie auch interessieren
Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Erfahrungen aus der Praxis

Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Was kann ein GLP-1-RA?

Start in die Injektionstherapie

Was kann ein GLP-1-RA?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Studienlage im Überblick

GLP-1-RA für Erstverordner

Studienlage im Überblick

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wie viele Pillen sind geboten? Der Arzneireport der Barmer weist auf das ungelöste Problem der Polypharmazie hin.

Barmer prangert an

Arzneimitteltherapie oft „im Blindflug“

Viele Krankenpflegekräfte mussten während der Hochzeit der Pandemie unter erschwerten Bedingungen arbeiten.

Einmalzahlung

Corona-Bonus auch für Pflegekräfte in Kliniken

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden