Influenza / Grippe

Keine erhöhte Aktivität von Influenza

Veröffentlicht: 20.05.2010, 13:13 Uhr

BERLIN (eb). Die Rate der akuten Atemwegserkrankungen ist bundesweit im Zeitraum vom 17. April bis 14. Mai 2010 stabil geblieben. Das haben die Arbeitsgemeinschaft Influenza und das Robert-Koch-Institut mitgeteilt. Die Werte der akuten Atemwegserkrankungen liegen in allen Regionen im Bereich der Hintergrund-Aktivität. Seit der 13. Kalenderwoche 2010 werden keine Influenzaviren nachgewiesen.

Mehr zum Thema

Corona-Pandemie

STIKO gegen Ausweitung der Influenza-Impfempfehlung

Gegen Pneumokokken und Influenza

Impfungen könnten vor Demenz schützen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Honorarverhandlungen 2021 sind schon geplatzt

Nullrunde?

Honorarverhandlungen 2021 sind schon geplatzt

Russland lässt weltweit ersten Corona-Impfstoff zu

Adenovirus-Vakzine

Russland lässt weltweit ersten Corona-Impfstoff zu

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden