Niereninsuffizienz

Kindern nützt Training während der Dialyse

KÖLN (ras). Bei Kindern und Jugendlichen mit chronischer Niereninsuffizienz steigt die Leistungsfähigkeit durch Ausdauertraining während laufender Dialyse. Geeignet ist ein Training 20 bis 40 Minuten auf dem Fahrradergometer.

Veröffentlicht:

In Deutschland benötigen etwa 200 Kinder und Jugendliche im Alter von wenigen Tagen bis 19 Jahren eine Dialyse. An der Uniklinik Köln werden zwischen 15 bis 20 dieser Kinder und Jugendlichen betreut.

Wegen des hohen Zeitaufwands vor allem durch die Hämodialyse, aber auch die Auswirkungen des Nierenversagens treiben sie weniger Sport als gesunde Altersgenossen, wodurch ihre körperliche Leistungsfähigkeit deutlich vermindert ist.

Nach den ersten Ergebnissen einer Studie von Professor Bernd Hoppe von der Uniklinik Köln bessert sich die körperliche Leistungsfähigkeit durch ein 20- bis 40-minütiges Training auf dem Spinning-Fahrrad während der Hämodialyse deutlich. "Sport an der Dialyse ist eine bisher unterschätzte, ganz wichtige flankierende Maßnahme", lautet das Fazit Hoppes.

Neu an der Studie ist, dass sich die Kinder zum Sport vom Behandlungsstuhl auf das Fahrrad begeben. Dadurch wird die Zeit während der dreimal in der Woche stattfindenden Dialysen gut genutzt. In einer Studie über vier Jahren wollen die Uniklinik Köln und die Deutsche Sporthochschule nun weitere Auswirkungen sportlicher Aktivitäten - etwa auf kardiovaskuläre Risikoparameter oder die Blutbildung - evaluieren.

Mehr zum Thema

Nieren, Lebern, Herzen

So viele Organe werden gespendet – und benötigt

Registerdaten

RAS-Hemmer bei Niereninsuffizienz absetzen?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Teilnehmerin einer Protestkundgebung der Initiative „Querdenken“ im Mai 2020 in Stuttgart: Die großen Erfolge der Impfkampagne gegen Polio sind im kollektiven Gedächtnis der meisten Deutschen nicht mehr präsent.

Gastbeitrag Dr. Jürgen Bausch

Wir sind Opfer unseres eigenen Impferfolgs