Haut-Krankheiten

Kombi-Verband fördert Heilung vieler Wunden

PARIS (ner). Akute und chronische Wunden können gut mit einer kombinierten Wundauflage versorgt werden. Der Verband besteht aus einer Kolloidschicht zur feuchten Wundbehandlung sowie einer neutralen Kompresse.

Veröffentlicht: 15.05.2007, 08:00 Uhr

Das zusätzliche Aufbringen einer Kompresse oder von Gaze sei nicht mehr nötig, berichtet die Dermatologin Dr. Patricia Senet aus Paris. In einer Studie mit 42 geriatrischen Patienten mit schwach exsudierenden akuten und chronischen Wunden reduzierten sich mit dem Urgotül® Duo-Verband die Wundflächen innerhalb von vier Wochen jeweils deutlich. Die Oberfläche der akuten Wunden nahm um durchschnittlich 94 Prozent ab, 20 der 27 der akuten Wunden verheilten. Bei den chronischen Wunden reduzierte sich die Oberfläche um zwei Drittel, 3 der 15 chronischen Wunden heilten ab.

In einer weiteren Untersuchung bei 305 Patienten waren mit der kombinierten Wundauflage bei zwölf Prozent Sekundärverbände nötig, bei einem herkömmlichen Kolloid-Verband dagegen bei 98 Prozent.

Die kombinierte Wundauflage besteht aus einer Lipidokolloid-Matrix und einer dünnen Kompresse. Die Kolloid-Matrix sorgt für eine feuchte Wundumgebung und unterstützt so die Heilung. Sie verhindert das Verkleben des Verbandes mit der Wunde und macht einen schmerzlosen Verbandswechsel möglich. Die Kompresse hat nach Angaben des Herstellers eine Absorptionskapazität von zwei Standardkompressen. Die mittlere Tragedauer des Verbandes betrug in der Studie 2,5 bis 2,8 Tage.

Mehr zum Thema

Parasitosen

Wenn Erreger unter die Haut gehen

Atopische Keratokonjunktivitis

Wenn Neurodermitis ins Auge geht

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden