Neue Option bei Diabetes

Kombipräparat mit Insulin plus GLP-1-Agonist

Zur Therapie von Patienten mit Typ-2-Diabetes ist eine Kombi mit Insulin glargin plus Lixisenatid in Sicht.

Veröffentlicht: 15.11.2019, 17:01 Uhr

Frankfurt / Main. Im Januar wird mit Suliqua® eine neue Option für Typ-2-Diabetiker eingeführt, teilt Sanofi mit. Die in Deutschland einzigartige Fixkombi besteht aus dem Basalanalogon Insulin glargin U100 und dem GLP-1-Agonisten Lixisenatid. Das Präparat wird einmal täglich angewendet.

Die Kombination war 2017 in Europa zugelassen worden. Im Juli 2019 einigte man sich auf einen Preis in Deutschland, berichtet Sanofi in der Mitteilung. Danach lässt sich die Kombi zusammen mit Metformin bei Typ-2-Diabetikern mit Insulinbedarf von täglich 30 bis 60 Einheiten einsetzen, wenn der Blutzucker unter einer basalunterstützten oralen Therapie (BOT) nicht ausreichend gesenkt wird. Die Wirkmechanismen ergänzen sich: Glargin senkt besonders den Nüchternzucker und Lixisenatid die postprandialen Werte.

Die Zulassung basiert unter anderem auf der LixiLan-L-Studie. Über 700 Patienten nahmen teil, die unter basalunterstützter oraler Therapie (BOT) keine zufriedenstellende glykämische Kontrolle erreicht hatten. Die Kombi war mit dem Insulin verglichen worden (beide plus Metformin!). In 30 Wochen wurde der HbA1c unter der Kombi im Vergleich signifikant stärker gesenkt (mittlere Differenz: -0,5 Prozentpunkte). Zudem erreichten damit mehr Patienten das HbA1c-Ziel < 7 Prozent, und der postprandiale Zucker stieg im Vergleich geringer an. Die Kombi erbrachte zudem einen Gewichtsvorteil. Das Hypoglykämierisiko war in beiden Studiengruppen ähnlich (Diab Care 2016; 39: 1972).

Die Fixkombination ist besonders für Patienten geeignet, die bisher mit einer BOT (30 Einheiten Basalinsulin) zwei Quartale ein Prozentpunkt über ihrem HbA1c-Ziel liegen, so Dr. Thorsten Siegmund, Isar Klinikum München, in der Sanofi-Mitteilung. Auch ein Gewichtsproblem könne für den Einsatz der Fixkombination sprechen. (eb/eis)

Mehr zum Thema

Diabetes

Auch die Kommunen sind gefragt

Die Geschichte des Insulins

Vom Kälberpankreas-Extrakt zum „smarten“ Hormon

„Gesundheitsatlas“

Mehr Diabetiker auf dem Land

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
IQWiG sieht großen Änderungsbedarf

DMP Typ-2-Diabetes

IQWiG sieht großen Änderungsbedarf

Flughafen-Malaria am Frankfurter Airport

Zwei erkrankte Männer

Flughafen-Malaria am Frankfurter Airport

So verschenken Ärzte bei Privatpatienten kein Geld mehr

Tipps für die Abrechnung

So verschenken Ärzte bei Privatpatienten kein Geld mehr

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden