Bluthochdruck

Kombitherapie senkt diastolischen Druck effektiv

BIRMINGHAM (Rö). Zwei Hemmer des Renin-Angiotensin-Systems sind zusammen stärker wirksam als eine der Substanzen allein. Kombiniert man den neuen Renin-Hemmer Aliskiren mit dem AT-II-Blocker Valsartan, wird der Blutdruck signifikant stärker gesenkt als mit einer der Substanzen allein.

Veröffentlicht: 02.10.2007, 08:00 Uhr

Wie stark lässt sich der diastolische Blutdruck mit einer achtwöchigen Therapie senken? Das war das primäre Studienziel einer großen Hypertonie-Therapiestudie mit fast 2000 Teilnehmern. Erreicht wurde mit der Kombination aus 300 mg Aliskiren (Rasilez®) und 320 mg Valsartan eine Senkung von im Mittel 12,2 mmHg.

Mit 300 mg Aliskiren allein waren es 9 mmHg, mit 320 mg Valsartan allein 9,7 mmHg. Die Unterschiede beider Monotherapien zur Kombitherapie waren statistisch signifikant. Dies gilt natürlich auch für den Unterschied zum Ergebnis mit Placebo, das mit einer Senkung von 4,1 mmHg wie zu erwarten schwach ausgefallen war. Die Raten unerwünschter Effekte und auffälliger Laborbefunde waren in allen Gruppen ähnlich häufig.

Die doppelblinde Studie von Professor Suzanne Oparil von der Universität von Alabama in Birmingham in den USA im Einzelnen (Lancet 370, 2007, 221): Teilgenommem hatten 1797 Hypertoniker mit einem diastolischen Blutdruck von 95 bis 109 mmHg und einem mittleren diastolischen Blutdruck tagsüber von 90 mmHg oder mehr.

Die Hypertoniker wurden nach Zufallsauswahl Therapie-Gruppen zugeordnet. 437 Patienten erhielten einmal täglich 150 mg Aliskiren, 455 Teilnehmer 160 mg Valsartan, 446 die Kombination beider Substanzen in den gleichen Dosierungen und 459 erhielten Placebo für vier Wochen. Danach wurde für weitere vier Wochen die Dosis verdoppelt. Primäres Studienziel war die Senkung des diastolischen Blutdrucks nach acht Wochen.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Gespräche mit Eltern

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden