Herz-Gefäßkrankheiten

MSD-Stipendium für Arterioskleroseforscher

Veröffentlicht: 20.10.2009, 17:31 Uhr

HAAR (eb). Das vom Unternehmen MSD ausgelobte Wilhelm-Stoffel-Stipendium für Arterioskleroseforschung geht in diesem Jahr an Dr. Jörg Herold. Der in Magdeburg tätige Arzt erhält den mit 12 000 Euro dotierten Preis für das geplante Forschungsprojekt "Cell engineering - Transplantation von modifizierten autologen Monozyten/mononukleären Zellen zur Förderung der Arteriogenese", das er nach einem Studienaufenthalt am Stanford Cardiovascular Institut in Kalifornien in den Vereinigten Staaten in seinem Heimatland fortsetzen wird. Der Preis wurde bei der 33. Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie in Dresden verliehen.

Mehr zum Thema

Aktuelle Studie

Herzkinder gut in der Schule

Kasuistik

Unter NOAK keine INR-Tests!

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Planlos gegen Diabetes

Prävention

Planlos gegen Diabetes

Präzisere Genschere könnte CRISPR ablösen

„Prime Editing“

Präzisere Genschere könnte CRISPR ablösen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen