Diabetes mellitus

Mit kleinen RNA-Teilchen gegen Diabetes?

Veröffentlicht: 05.10.2010, 05:00 Uhr

STOCKHOLM (Rö). Können Diabetiker künftig oral mit RNA-Partikeln behandelt werden?

Dr. Michael P. Czech aus Boston hat in Stockholm Ergebnisse vorgestellt, nach denen small interfering RNA in den Entzündungsprozess durch Leukozyten in Fettgewebe eingreifen, was die Insulinresistenz vermindert.

Mehr zum Thema

Typ-2-Diabetes

Nach Rauchverzicht lohnt der Kampf gegen Gewichtszunahme

NRW

Wo welches DMP wie gut wirkt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
RKI-Empfehlungen zum neuen Coronavirus

Das ist bei Verdachtsfällen zu tun

RKI-Empfehlungen zum neuen Coronavirus

Das sind die Anforderungen an Gesundheits-Apps

Verordnungsentwurf zu „App auf Rezept“

Das sind die Anforderungen an Gesundheits-Apps

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden