KHK / Herzinfarkt

Nach Fehlgeburten erhöhtes Infarkt-Risiko

Veröffentlicht:

HEIDELBERG (eis). Bei Frauen mit drei und mehr Fehlgeburten gab es in der EPIC-Heidelberg-Studie fünfmal mehr Herzinfarkte als bei Frauen ohne Fehlgeburten. Forscher des Deutschen Krebsforschungszentrums haben die Herzinfarkt-Raten bei 11 500 Frauen im Alter von Mitte 30 bis Mitte 60 untersucht ("Heart" online).

Das Risiko ist dennoch niedrig: Binnen zehn Jahren gab es 82 Infarkte bei 2876 Frauen mit Fehlgeburten.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kraftlos und ständig müde: So fühlen sich zwei Drittel aller Patienten mit schwerer COVID-19 auch noch sechs Monate nach Erkrankungsbeginn.

Corona-Studien-Splitter

Speichelprobe statt Nasen-Rachen-Abstrich?