Haut-Krankheiten

Neues Schema des RKI gegen Kopfläuse

BERLIN (eb). Ein neues Behandlungsschema gegen Kopfläuse hat das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin herausgegeben. Die Therapie wird an den Lebenszyklus der Läuse angepasst.

Veröffentlicht:

Das RKI empfiehlt, ein Insektizid und nasses Auskämmen mit einem Läusekamm zu kombinieren. Das RKI schlägt vor, in vier Punkten nach Tagesplan vorzugehen:

  • Werden Kopfläuse festgestellt, sollten die Haare sofort mit einem Insektizid behandelt und anschließend mit einem Läusekamm nass ausgekämmt werden. Das tötet die Läuse und entfernt Nissen.
  • Fünf Tage später sollten die Haare erneut nass ausgekämmt werden. So werden nachgeschlüpfte Larven entfernt.
  • Am achten bis zehnten Tag rät das RKI, das Insektizid erneut anzuwenden und anschließend nass auszukämmen. Das tötet spät geschlüpfte Larven ab.
  • Am dreizehnten und siebzehnten Tag nach Ersttherapie wird erneutes nasses Auskämmen empfohlen. Dies dient der Kontrolle, ob die Therapie erfolgreich war.

Mehr Infos unter www.rki.de, den Begriff "Kopfläuse" in Schnellsuche eingeben.

Mehr zum Thema

Kommentar zu Amputationsraten

Jedes Jahr aufs Neue...

Kongress der Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin

Bei chronischen Wunden mehr Gefäßdiagnostik!

Therapie der atopischen Dermatitis

Topischer Calcineurin-Inhibitor erfüllt Therapie-Anforderungen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Mylan Healthcare GmbH (A Viatris Company), Zweigniederlassung, Bad Homburg v.d.H.
Das könnte Sie auch interessieren
Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

© Bayer Vital GmbH

DDG-Tagung 2021

Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

© Dr. Sebastian Huth / privat

ADF-Jahrestagung

Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

© Mark Kostich / iStockphoto

Radiodermatitis

Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit

Impfausweis mit Comirnaty-Eintrag: Welcher ist immunogener – der Corona-Impfstoff von BioNTech oder der von Moderna?

© Olga / stock.adobe.com

Corona-Studien-Splitter

Hohe Viruslasten auch bei Kindern möglich