Magen-Darmkrankheiten

Patienten mit Darmkrankheiten für Studie gesucht

Veröffentlicht: 21.05.2007, 08:00 Uhr

HEIDELBERG (eb). Die Chirurgische Universitätsklinik Heidelberg sucht für eine Studie Patienten mit Colitis ulcerosa oder familiärer adenomatöser Polyposis (FAP), bei denen eine Operation des Dickdarms ansteht. In der Studie wird geprüft, ob bei einer Kontinenz erhaltenden Kolektomie mit Rektumresektion und Pouch-Plastik die laparoskopische Technik der klassischen, offen chirurgischen überlegen ist. Es werden insgesamt 160 Männer und Frauen im Alter von mindestens 14 Jahren gesucht.

Ziel der Studie ist es, zu vergleichen, bei welchem Op-Verfahren die Patienten weniger Komplikationen und den geringeren Blutverlust haben. Weitere Endpunkte sind der postoperative Bedarf an Schmerzmitteln und die Dauer des Krankenhausaufenthaltes.

Anmeldung von Patienten bei: Klinisches Studienzentrum Chirurgie der Chirurgischen Uniklinik Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 110, 69120 Heidelberg, Tel: 0 62 21 / 56 69 - 83, Fax: - 82, E-Mail: christoph.seiler@med.uni-heidelberg.de

Mehr zum Thema

Praxis Update

Lipase erhöht, kein Symptom – Was tun?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

COVID-19

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

GKV-Spitzenverband warnt

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden