Diabetes mellitus

Pioglitazon: Neue Daten zum Blasenkrebs-Risiko

MONTREAL (eis). Unter Therapie mit Pioglitazon ist die Rate von Blasenkrebs etwas erhöht.

Veröffentlicht: 04.06.2012, 18:25 Uhr

Das hat eine Analyse der britischen General Practice Research Database (GPRD) ergeben (BMJ 2012; 344: e3645).

Von den allgemein mit Antidiabetika behandelten 115.727 Patienten des Registers bekamen 470 im Zeitraum von 1988 bis 2009 Blasenkrebs.

Im Vergleich zu Kontrollpatienten ohne Pioglitazon-Therapie hatten dabei Typ-2-Diabetiker nach zwei Jahren Behandlung mit der Substanz ein etwa verdoppeltes Krebsrisiko.

Blasenkrebs ist allerdings selten. Insgesamt ergaben sich 88 zusätzliche Fälle pro 100.000 Patientenjahre.

Mehr zum Thema

Zollstatistik

Globaler Handel mit gefälschten Pharmazeutika boomt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Parkhausdeck flugs zur Corona-Praxis umfunktioniert

Kreativität in Zeiten der SARS-CoV-2-Pandemie

Parkhausdeck flugs zur Corona-Praxis umfunktioniert

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

„CoronaUpdate“-Podcast

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden