Herz-Gefäßkrankheiten

Projekte zu herzoperierten Kindern gefördert

Veröffentlicht: 22.10.2010, 14:36 Uhr

FRANKFURT/MAIN (eb). Mit dem Gerd Killian-Fonds fördert die Deutsche Herzstiftung (DHS) gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (DGPK) Forschungsvorhaben auf dem Gebiet der angeborenen Herzfehler. Zwei Projekte wurden jetzt mit der Gerd Killian-Projektförderung ausgezeichnet, die mit insgesamt 60 000 Euro dotiert ist.

Einer der Prämierten ist Privatdozent Joachim Eichhorn vom Uniklinikum Heidelberg. Er untersucht das operative Verfahren zur Schaffung einer "Fontan-Zirkulation" bei Kindern mit univentrikulärem Herzen, bei denen nur eine Herzkammer funktioniert. Ziel ist, Informationen für die Verbesserung der Therapie zu gewinnen. Dr. Oliver Miera vom Deutschen Herzzentrum Berlin untersucht, inwiefern sich die Verträglichkeit von Blutkonserven für Säuglinge und Kinder nach einer Herzoperation durch spezielle Reinigungsverfahren verbessern lässt und infolgedessen Komplikationen zu verringern sind.

Mehr zum Thema

Fortbildung

Einladung zum CardioUpdate

Fontane-Studie zu Herzinsuffizienz

Deutlich weniger Klinikeinweisungen durch Telemedizin

Aktuelle Analyse

Schützen Supplemente Herz und Gefäße?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wo es Lepra-Fälle in Deutschland gab

Welt-Lepra-Tag

Wo es Lepra-Fälle in Deutschland gab

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Organspende

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden