Neuro-psychiatrische Krankheiten

Psychotherapeut gesucht? Zwei neue Websites helfen

HAMBURG (di). Patienten können bei der Suche nach einer psychotherapeutischen Praxis auf zwei neue Angebote im Internet zugreifen.

Veröffentlicht: 31.03.2006, 08:00 Uhr

Die Psychotherapeutenkammern im Norden (Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein) und die unabhängige Stiftung Gesundheit haben jetzt Datenbanken mit Praxis-Adressen ins Netz gestellt.

Der kostenlose Onlinedienst der Kammern (www.psych-info.de) fragt die Postleitzahl des Patienten ab und liefert länderübergreifend Infos zu geeigneten Praxen in der jeweiligen Region. Allerdings sind bislang erst rund 20 Prozent der Mitglieder verzeichnet. Für die Psychotherapeuten ist das Angebot kostenlos, wenn sie sich online anmelden.

Der neue Portalbereich Psychotherapeuten ergänzt das Internetangebot der Hamburger Stiftung Gesundheit (www.arzt-auskunft.de). In diesem Bereich sind Fachärzte für psychotherapeutische Medizin, für Psychiatrie und Psychotherapie, psychologische Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten verzeichnet.

Bei der Arzt-Auskunft, die insgesamt 390  000 Adressen mit über 1000 Diagnose- und Therapieschwerpunkten vorhält, ist der Grundeintrag ebenfalls kostenfrei.

Ärzte und Patienten finden weitere Informationen unter den Internetadressen www.psych-info.de sowie unter www.arzt-auskunft.de

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Coronavirus tut auch der Schmerzversorgung weh

„Aktionstag gegen den Schmerz“

Coronavirus tut auch der Schmerzversorgung weh

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

COVID-19

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

GKV-Spitzenverband warnt

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden