Kurz notiert

Rheuma beeinträchtigt auch die Schilddrüse

Veröffentlicht:

Bei Frauen mit Rheumatoider Arthritis (RA) lohnt ein Check der Schilddrüse. Das ergaben Daten einer Studie aus den Niederlanden. Von den 236 RA-Patientinnen hatten fast sieben Prozent eine klinisch manifeste Hypothyreose. Und: 38 Prozent von diesen hatten eine KHK. Die Empfehlung von Professor Klaus Krüger aus München beim Rheuma Update 2008 in Wiesbaden: "Bei RA nach Hypothyreose suchen und behandeln!"

Eine Schilddrüsenunterfunktion kann zu Aszites führen. US-Kollegen beschrieben die Krankheitsgeschichte einer 40-jährigen Frau mit Virus-bedingter Leberzirrhose. Die Patientin sollte bei zunehmenden Aszites wegen der scheinbar akuten massiven Verschlechterung der Leberrestfunktion eine Lebertransplantation bekommen. Doch dann wurde eine massive Hypothyreose diagnostiziert (TSH 155 mU / l). Die L-Thyroxin-Therapie ersparte der Patientin die Transplantation (Ann Intern Med 146, 2007, 315).

Latente Hypothyreose ist häufig bei Trisomie 21

Bei Kindern mit Down-Syndrom ist eine subklinische Hypothyreose die häufigste Schilddrüsenfunktions-Störung. Das ergaben Daten einer thailändischen Studie mit 140 Kindern mit Trisomie 21. Insgesamt 65 Kinder (40 Prozent) hatten eine Schilddrüsenfunktions-Störung; 39 Prozent hatten eine subklinische Hypothyreose; insgesamt 53 Kinder hatten Unterfunktion (J Med Assoc Thai Jan 91, 2008, 56). Unklar ist noch, ob bei betroffenen Kindern schon bei einer subklinischen Hypothyreose substituiert werden sollte. (gwa)

Mehr zum Thema

Hyperthyreose

Radiojodtherapie erhöht Krebsrisiko offenbar nur wenig

Das könnte Sie auch interessieren
Neues und Wissenswertes rund um das Thema Schilddrüse

© Nerthuz / iStock

Kleines Organ ganz groß

Neues und Wissenswertes rund um das Thema Schilddrüse

Kooperation | In Kooperation mit: Sanofi-Aventis
PD Dr. Joachim Feldkamp (links), Internist und Endokrinologe vom Klinikum Bielefeld-Mitte und Prof. Dr. Markus Luster (rechts), Nuklearmediziner vom Uniklinikum Gießen-Marburg

© [M] Feldkamp; Luster; Sanofi-Aventis

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Bei erhöhtem TSH-Wert nicht gleich die Diagnostik-Maschinerie starten

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Sanofi-Aventis
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
BÄK-Präsident Dr. Klaus Reinhardt betont: Ärzte arbeiten nicht gern im ruinösen Wettbewerb.

© Wolfgang Kumm / dpa / picture alliance

Im Vorfeld des 125. Ärztetags

Bundesärztekammer stellt zwölf Forderungen an künftige Regierung

Noch ist er violett: Für die neue Formulierung von ComirnatyTextbaustein: war wird der Deckel eine andere Farbe haben.

© Sina Schuldt / dpa

Neue Formulierung

Comirnaty®-Handhabung wird für Praxen bald leichter