Rote Liste - mehr als nur eine Arzneimittel-Datei

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (eb). Außer einen raschen Überblick über 8778 Arzneimittel in Deutschland bietet die Rote Liste® 2009 auch medizinische und rechtliche Infos zu Betäubungsmitteln, ihre Darreichungsformen und Verschreibungshöchstmengen.

Der Anhang enthält ein Antidotarium mit den wichtigsten Stoffen, die bei Vergiftungen zur beschleunigten Giftelimination beitragen, die Aufnahme des Giftes vermindern oder seine Wirkung aufheben.

Mehr zum Thema

Fortschritte in der HIV-Impfstoffforschung

B-Zellen im Fokus der HIV-Immunisierung

Antidiabetika senken MPN-Risiko

Weniger myeloproliferative Neoplasien unter Metformin

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Fortschritte in der HIV-Impfstoffforschung

B-Zellen im Fokus der HIV-Immunisierung

Lesetipps