BUCHTIPP DES TAGES

Rückenschmerzsanft gelindert

Veröffentlicht:

Homöopathische und anthroposophische Therapiekonzepte können den Behandlungserfolg bei Patienten mit Rückenschmerzen deutlich bessern. Wie diese Methoden eingesetzt werden können, wird anschaulich erklärt im Buch "Homöopathie bei Rückenschmerzen". "Durch die Kombination von Homöopathie und anthroposophischer Medizin dürfen erhebliche Verbesserungen teilweise sogar in hoffnungslosen Fällen erwartet werden", so der Herausgeber Dr. Johannes Wilkens.

Die anthroposophische Therapie, ein relativ leicht zu lernendes Behandlungsverfahren, verbessert dabei das Grundbefinden der Patienten deutlich und stärkt die, wie Wilkens sagt, "Schwachstelle Rücken". Die ideale Ergänzung dazu sind homöopathische Arzneimittel, die sich bei bestimmten Indikationen bewährt haben. Die wichtigsten dieser Mittel werden vorgestellt. Dabei hebt Wilkens besonders die Kreuzotter (Vipera berus) und die Kreuzspinne (Aranea diadema) hervor. "Beide Tiergifte sind von unschätzbarem Wert in der Behandlung von chronischen Schmerzpatienten und leider viel zu wenig in ihrer Bedeutung bekannt."

Wie mit anthroposophischer und homöopathischer Medizin umgegangen wird, wird an konkreten Beispielen erklärt. So sind die Empfehlungen in dem Buch im Praxisalltag direkt und schnell umsetzbar. (ug)

Johannes Wilkens (Hrsg.): Homöopathie bei Rückenschmerzen unter Berücksichtigung der anthroposophischen Medizin. Hippokrates Verlag, Stuttgart, 2008. 94 Seiten mit schwarz-weißen Abbildungen. Euro 24,95. ISBN 978-3-8304-5386-4.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Privatliquidation, aber auch Recall-Tätigkeiten können MFA durchaus im Homeoffice erledigen.

Exklusiv Corona-Prävention

Homeoffice für MFA und ZFA? Ärzte sind skeptisch

Die Genanalytik von SARS-CoV-2 soll nun auch in Deutschland vorangetrieben werden. Dabei können auch spezifische PCR-Verfahren genutzt werden.

Gastbeitrag zur SARS-CoV-2-Testung

Wie mittels PCR-Tests Coronavirus-Mutationen entdeckt werden können