Antidiabetikum

SGLT2-Hemmer senkt Zucker und Gewicht

Der neue SGLT2-Hemmer Empagliflozin senkt den Blutzuckerspiegel. Das Präparat reduziert zudem Gewicht und Blutdruck.

Veröffentlicht:

INGELHEIM. Empagliflozin wird gerade in einem Phase-3-Studienprogramm mit 14.500 Patienten geprüft, die Zulassung ist beantragt. Details einer Studie mit dem SGLT2-Hemmer als Add-on zu Metformin hat jetzt das Unternehmen Boehringer Ingelheim in einer Mitteilung vorgestellt.

An der Studie nahmen 637 Typ-2-Diabetiker teil, die mit Metformin unzureichend eingestellt waren (HbA1c im Mittel 7,9 Prozent). Je ein Drittel wurde zusätzlich mit Placebo oder mit Empagliflozin 10 oder 25 mg behandelt.

Binnen 24 Wochen führte die zusätzliche Gabe des Präparats im Vergleich zu Placebo zur HbA1c-Senkung von 0,57 Prozent (Empagliflozin 10 mg) und von 0,64 Prozent (25 mg).

Zudem hatten sich die mittleren Blutzuckerwerte in Woche 24 um 8 mg/dl (Empagliflozin 10 mg) und um 12 mg/dl (25 mg) im Vergleich zu Placebo verbessert.

Auch wurde unter Empagliflozin (10 mg oder 25 mg) ein signifikanter Gewichtsverlust um 1,63 kg bzw. 2,01 kg beobachtet. Im Vergleich zum Ausgangswert führte die Gabe von 10 mg bzw. 25 mg Empagliflozin zu einer Senkung des systolischen Blutdrucks um 4,1 mmHg bzw. 4,8 mmHg. (eb)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Staatliche Unabhängigkeit in Gefahr?

Diabetesgesellschaft und AWMF besorgt über ÄZQ-Aus

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Jahrestagung Amerikanische Neurologen

Eine Frage der Entropie: Wie Psychedelika bei Depressionen wirken

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“