Antidiabetikum

SGLT2-Hemmer senkt Zucker und Gewicht

Der neue SGLT2-Hemmer Empagliflozin senkt den Blutzuckerspiegel. Das Präparat reduziert zudem Gewicht und Blutdruck.

Veröffentlicht: 02.09.2013, 11:23 Uhr

INGELHEIM. Empagliflozin wird gerade in einem Phase-3-Studienprogramm mit 14.500 Patienten geprüft, die Zulassung ist beantragt. Details einer Studie mit dem SGLT2-Hemmer als Add-on zu Metformin hat jetzt das Unternehmen Boehringer Ingelheim in einer Mitteilung vorgestellt.

An der Studie nahmen 637 Typ-2-Diabetiker teil, die mit Metformin unzureichend eingestellt waren (HbA1c im Mittel 7,9 Prozent). Je ein Drittel wurde zusätzlich mit Placebo oder mit Empagliflozin 10 oder 25 mg behandelt.

Binnen 24 Wochen führte die zusätzliche Gabe des Präparats im Vergleich zu Placebo zur HbA1c-Senkung von 0,57 Prozent (Empagliflozin 10 mg) und von 0,64 Prozent (25 mg).

Zudem hatten sich die mittleren Blutzuckerwerte in Woche 24 um 8 mg/dl (Empagliflozin 10 mg) und um 12 mg/dl (25 mg) im Vergleich zu Placebo verbessert.

Auch wurde unter Empagliflozin (10 mg oder 25 mg) ein signifikanter Gewichtsverlust um 1,63 kg bzw. 2,01 kg beobachtet. Im Vergleich zum Ausgangswert führte die Gabe von 10 mg bzw. 25 mg Empagliflozin zu einer Senkung des systolischen Blutdrucks um 4,1 mmHg bzw. 4,8 mmHg. (eb)

Mehr zum Thema

Prävention

Gesunde Ernährung muss erlebt werden

Kooperation | Eine Kooperation von: AOK-Bundesverband

IQWiG-Bericht

„Proteomanalyse ohne Nutzen bei Nephropathie“

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Erfahrungen aus der Praxis

Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Was kann ein GLP-1-RA?

Start in die Injektionstherapie

Was kann ein GLP-1-RA?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Studienlage im Überblick

GLP-1-RA für Erstverordner

Studienlage im Überblick

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Versorgungsprojekt „Mambo“

Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Amnesty: Beschäftigte im Gesundheitswesen in Gefahr

Nicht nur wegen COVID-19

Amnesty: Beschäftigte im Gesundheitswesen in Gefahr

Statintherapie mit 80 Jahren beginnen? Klar doch!

Primärprävention

Statintherapie mit 80 Jahren beginnen? Klar doch!

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden