TIPP DES TAGES

Schildkröten sind Salmonellen-Quellen

Veröffentlicht: 10.12.2007, 05:00 Uhr

Exotische Haustiere kommen immer mehr in Mode. "Ein Tierhandel bei uns um die Ecke hat ein ganzes Schaufenster voller Schlangen, Warane und Spinnen zu bieten", berichtet ein Kollege. Sein Tipp: Man sollte daran denken, dass Reptilien ein Reservoir für Salmonellen sein können, die gelegentlich eine Enteritis verursachen können. Gerade Schildkröten sind bei Kindern beliebte Haustiere. "Darauf weise ich Eltern und Kinder hin, wenn ich Schildkrötenbesitzer vor mir habe!" Es sollte auf gute Händehygiene nach Tierkontakt geachtet werden.

(Quelle: www.medizin-online.de/plexus)

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden