Buchtipp

"Schmerz - eine Herausforderung"

Veröffentlicht: 07.06.2016, 13:00 Uhr

HEIDELBERG. Der Ratgeber "Schmerz - eine Herausforderung", an dem über 40 Schmerzexperten mit über 50 Beiträgen zum Thema Schmerz mitgewirkt haben, informiert Betroffene aus erster Hand über ihre Schmerzerkrankung und hilft ihnen, sich gezielt professionelle Unterstützung zu suchen.

Der Ratgeber enthält viele weiterführende Buchtipps und Internetadressen rund ums Thema. Leicht verständlich wird beispielsweise erklärt, wie chronische Schmerzen entstehen, wie sie diagnostiziert werden und welche Behandlungsmöglichkeiten es heutzutage gibt.

Das Buch ist die offizielle Informationsschrift mehrerer Schmerzgesellschaften.

Die jetzt vorliegende 2. Auflage wurde grundlegend aktualisiert und um aktuelle Themen wie "Schmerz und Partnerschaft", "Patienten-Selbsthilfe" sowie um das Kapitel "Ergänzende Methoden in der Schmerztherapie"- wie beispielsweise Imagination, Feldenkrais, Musiktherapie - erweitert. (eb)

H.-G. Nobis, R. Rolke, T. Graf-Baumann (Hrsg.): Schmerz - eine Herausforderung, 2016, Springer Verlag, 179 S.; 21 Abb. in Farbe; Softcover; € 12,99, ISBN 978-3-662-48973-4

Mehr zum Thema

Neues Hüft- oder Kniegelenk

Opioide zur Schmerzlinderung möglichst vermeiden!

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blick in den Hörsaal: Die Landesregierung Baden-Württemberg bringt die Landarztquote für 75 Medizinstudienplätze auf den Weg.

Gesetzentwurf in Baden-Württemberg

Landarztquote: Wer aussteigt, zahlt 250.000 Euro