Diabetes mellitus

Schon bei Gesunden kann Glukose aus dem Ruder laufen

Veröffentlicht: 15.10.2010, 17:01 Uhr

STOCKHOLM (spa). Eine kurzzeitige Aufnahme hochkalorischer Ernährung, wenig Bewegung und Prednisolon setzt selbst bei Gesunden schon nach etwa zwei Wochen fatale Stoffwechselprozesse in Gang.

Dies ergab eine kleine Untersuchung mit zehn jungen Probanden ohne Risikofaktoren für Diabetes. Bei den Probanden wurde mit einer etwa zehntägigen hochkalorischen Diät, körperlicher Inaktivität und 37,5 mg Prednisolon pro Tag eine Insulinresistenz ausgelöst. Anschließend maß man Glukoseparameter und die Inkretinhormone GIP und GLP-1 nach einer flüssigen 520-kcal-Mahlzeit.

Es stellte sich heraus, dass bereits - ohne dass sich das Gewicht der jungen Männer geändert hatte - sowohl die Nüchternglukose als auch die Insulinantwort erhöht waren. Die verringerte Insulinsensitivität hatte keinen Einfluss auf die postprandiale GLP-1-Steigerung. Allerdings war das Inkretinhormon GIP (glucose-dependent insulinotropic polypeptide) postprandial deutlich erhöht, ebenso wie die Glukagonsekretion. Für GIP wird postuliert, dass es die Verbindung herstellt zwischen fettreicher Ernährung, Adipositas, Insulinresistenz und Typ-2-Diabetes. Außerdem erhöht es die Glukagonausschüttung.

Die Forscher um Dr. Filip K. Knop schließen aus ihren Ergebnissen, die sie beim Diabetes-Kongress in Stockholm vorgestellt haben, dass die erhöhte GIP-Ausschüttung keine Ursache, sondern Folge der Insulinresistenz ist, so wie die Hyperglukagonämie, die es auch bei adipösen Typ-2-Diabetikern gibt. Die erniedrigte GLP-1-Antwort scheint nicht von Insulinresistenz getriggert zu werden.

Mehr zum Thema

Typ-2-Diabetes

Nach Rauchverzicht lohnt der Kampf gegen Gewichtszunahme

NRW

Wo welches DMP wie gut wirkt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Nach Rauchverzicht lohnt der Kampf gegen Gewichtszunahme

Typ-2-Diabetes

Nach Rauchverzicht lohnt der Kampf gegen Gewichtszunahme

STIKO lobt – und hat noch Fragen

Varizellen-Impfung

STIKO lobt – und hat noch Fragen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden