Epilepsie

Suizidrate hoch bei Epilepsie

Veröffentlicht:

AARHUS (mut). Epilepsie-Kranke begehen viel häufiger Suizid als Gesunde. Darauf deuten Ergebnisse einer Fall-Kontrollstudie mit über 21 000 Suiziden in Dänemark aus den Jahren 1981 bis 1997.

Der Anteil von Epilepsie-Kranken unter den Suizid-Opfern war mit 2,3 Prozent etwa dreimal höher als in der übrigen Bevölkerung (0,74 Prozent), so Dr. Jacob Christensen online in "Lancet Neurology".

Mehr zum Thema

Medizintechnik

Individuelle Hirnstimulation für Epileptiker

Deutscher Schmerzkongress

Cannabis: Schmerzmediziner vermissen weiterhin Evidenz

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Druck entweicht: Wirtschaftlichkeitsprüfungen sind ein Schreckgespenst für Arztpraxen. Doch das Risiko für Arzneimittel-Regeresse scheint mittlerweile gering.

© HappyRichStudio / stock.adobe.com

Der Druck ist raus

Arzneimittel-Regresse treffen weniger, als man denkt

Schmerzen im Thoraxbereich: Bei einem jungen Mann wurden einige Monate nach einer Akupunkturbehandlung außer einer Perikarditis nadelartige Konstrukte im Herzen gefunden.

© staras / stock.adobe.com

Akute Perikarditis

Akupunktur brachte jungen Mann auf die Intensivstation