Epilepsie

Suizidrate hoch bei Epilepsie

Veröffentlicht: 05.07.2007, 08:00 Uhr

AARHUS (mut). Epilepsie-Kranke begehen viel häufiger Suizid als Gesunde. Darauf deuten Ergebnisse einer Fall-Kontrollstudie mit über 21 000 Suiziden in Dänemark aus den Jahren 1981 bis 1997.

Der Anteil von Epilepsie-Kranken unter den Suizid-Opfern war mit 2,3 Prozent etwa dreimal höher als in der übrigen Bevölkerung (0,74 Prozent), so Dr. Jacob Christensen online in "Lancet Neurology".

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diabetiker sind gefährdeter für schweren COVID-19-Verlauf

Erhöhtes Risiko

Diabetiker sind gefährdeter für schweren COVID-19-Verlauf

Deutsche Hydroxychloroquin-Studien ausgesetzt

COVID-19

Deutsche Hydroxychloroquin-Studien ausgesetzt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden