Atemwegskrankheiten

Tiefer Blick in die Lunge

Veröffentlicht:

NÜRNBERG (mut). Pneumologen aus ganz Deutschland kommen heute in Nürnberg zusammen, um neue Erkenntnisse zu Lungenerkrankungen zu diskutieren. Ein Schwerpunkt bildet die chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD).

So gibt es neue Daten zu strukturierten Schulungsprogrammen. Darin lernen COPD-Kranke, Symptome, die auf eine Verschlechterung der Krankheit deuten, schnell zu erkennen und darauf zu reagieren.

Die Zahl der Exazerbationen und der Klinikaufenthalte läßt sich dadurch reduzieren. Aktuelle Themen sind auch Lungenerkrankungen durch Vogelgrippe sowie durch Feinstaub. Der Pneumologen-Kongreß dauert bis Samstag.

Mehr zum Thema

Corona-Studien-Splitter

Comirnaty® bewährt sich bei Problemvarianten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Vertreter der der Bundesländer stimmen in der Länderkammer über
eine Verordnung zur Rückgabe von Rechten an Geimpfte und Corona-Genesene ab.

Erleichterungen beschlossen

Bundesrat macht Weg für Corona-Geimpfte und -Genesene frei

Impfpass in Reichweite: Für AstraZenecas COVID-19-Vakzine soll die Priorisierung gänzlich fallen.
Update

Impfpriorisierung

Vaxzevria® für alle: Ärzte dürfen jetzt selbst entscheiden

Viermal ComirnatyTextbaustein: war: die letzten Maiwochen bitte für die Zweiimpfungen.

Corona-Impfung

Staat regelt Haftung für Corona-Impfstoffe neu