Antikörper-Therapie

Tralokinumab bewährt sich in Phase III-Studien bei atopischer Dermatitis

Veröffentlicht:

Neu-Isenburg. Mit Tralokinumab ist ein Biologikum mit einem neuen Wirkprinzip für die Behandlung der mittelschweren bis schweren Atopischen Dermatitis (AD) bei Erwachsenen in der klinischen Entwicklung. Der vollhumane monoklonale Antikörper bindet spezifisch an Interleukin (IL)-13 und neutralisiert dessen entzündungsfördernde Effekte. wie das Leo Pharma berichtet. Das Unternehmen verweist dazu auch auf Daten der Phase-III-Studien ECZTRA (ECZema TRAlokinumab) 1, 2 und 3, die beim diesjährigen Kongress der American Academy of Dermatology (AAD) präsentiert worden seien. Sie belegten die Wirksamkeit von Tralokinumab 300 mg bei mittelschwerer bis schwerer AD – ob mit oder ohne Begleittherapie mit topischen Kortikosteroiden (TCS). Die erreichte Krankheitskontrolle habe bis zu 52 Wochen angehalten und sei mit einer Verbesserung der Lebensqualität sowie einem guten Verträglichkeitsprofil assoziiert gewesen.

Nach Angaben von Leo Pharma hat die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) auch den Zulassungsantrag für Tralokinumab zur Behandlung von Erwachsenen mit mittelschwerer bis schwerer AD angenommen. (eb)

Mehr zum Thema

Nahrungsmittelallergien

Mango und Pfirsich enthalten viele Panallergene

Das könnte Sie auch interessieren
Aknenarben

© Bayer Vital GmbH

Spektrum Dermatologie Kongress

Micro-Needling in der dermatologischen Praxis

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Neue Therapieoptionen bei chronischem Juckreiz

© Bayer Vital GmbH

Spektrum Dermatologie Kongress

Neue Therapieoptionen bei chronischem Juckreiz

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Wund- und Narbenversorgung in der Praxis

© Bayer Vital GmbH

Spektrum Dermatologie Kongress

Wund- und Narbenversorgung in der Praxis

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Dilemma mit dem Übergewicht

Dickes Stigma bei Adipositas und Diabetes

Gutachten des IGES-Instituts

Kassen wollen Update für die Weiterbildung Allgemeinmedizin

Lesetipps
Rita Süssmuth

© David Vogt

Interview zum Welt-Aidstag am 1. Dezember

Rita Süssmuth zu HIV: „Aids-Kranke galten als das sündige Volk“