Verdienstorden für Dr. Gerhard Müller-Schwefe

Veröffentlicht:
Dr. Gerhard Müller-Schwefe engagiert sich seit Jahren für eine bessere Versorgung Schmerzkranker.

Dr. Gerhard Müller-Schwefe engagiert sich seit Jahren für eine bessere Versorgung Schmerzkranker.

© privat

OBERURSEL (eb). Für sein herausragendes Engagement im Bereich der Schmerztherapie ist Dr. Gerhard Müller-Schwefe mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland geehrt worden.

Müller-Schwefe, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie e. V. (DGS) und Leiter des Schmerzzentrums DGS Göppingen trägt durch sein Wirken entscheidend dazu bei, dass der chronische Schmerz in Deutschland inzwischen als eigenständiges Krankheitsbild, das einer eigenen Fachdisziplin zur Therapie bedarf, anerkannt ist. Auf sein Engagement sind Fortschritte in der Schmerztherapie, die Verbreitung neuen Wissens, die Etablierung des Fachgebietes sowie die Entwicklung neuer und innovativer Versorgungsstrukturen zurückzuführen.

Außer seiner ärztlichen Tätigkeit tritt Müller-Schwefe auch als Vizepräsident der Patientenorganisation Deutsche Schmerzliga e. V. für die Belange der Menschen mit chronischen Schmerzen ein.

Mehr zum Thema

Häufig muskuloskeletale Ursache

Kinder mit Brustschmerz: Das Herz ist es nur selten

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Nicht-ärztliche Betreuung

Hypertonietherapie raus aus der Allgemeinpraxis?

„ÄrzteTag“-Podcast

Wie funktioniert Gesundheitsversorgung im Kollektiv, Frau Dr. Hänel?

Lesetipps
Globuli in Fläschchen

© ChamilleWhite / Getty Images / iStock

Leitartikel

Homöopathie: Eine bloße Scheindebatte

Eine neue Leitlinie, die Ende diesen Jahres veröffentlicht werden soll, soll Ärzten und Ärztinnen in der hausärztlichen Versorgung helfen, Patienten und Patientinnen zur Vitamin-D-Substitution adäquat zu beraten.

© irissca / stock.adobe.com

32. Jahreskongress der SGAM

Empfehlungen zur Vitamin-D-Substitution: Neue Leitlinie angekündigt