Vogelgrippe

Verschärfte Kontrolle wegen Vogelgrippe

Veröffentlicht: 10.01.2006, 08:00 Uhr

BERLIN (mut). Deutsche Behörden reagieren mit verschärften Kontrollen von Bus- und Flugreisenden auf die weitere Ausbreitung der Vogelgrippe in der Türkei.

So wird bei Reisenden aus osteuropäischen Ländern verstärkt nach Geflügelprodukten gesucht. Im Rhein-Main-Gebiet wurden gestern Busse aus Osteuropa angehalten und die Reisenden kontrolliert.

Verboten ist jetzt auch der Import von Federn und Geflügel nicht nur aus der Türkei, sondern auch von allen östlichen Nachbarn des Landes.

So dürfen nach einer EU-Entscheidung ab heute keinerlei Geflügelprodukte aus Armenien, Georgien, Iran, Irak und Syrien sowie Aserbaidschan nach Europa eingeführt werden. In Deutschland wird zudem die erneute Einführung der Stallpflicht für Geflügel geprüft.

Lesen Sie dazu auch: Das Vogelgrippe-Virus hat den Bosporus erreicht

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wie deutsche Hilfsorganisationen in Beirut die Not lindern

Katastrophenhilfe im Libanon

Wie deutsche Hilfsorganisationen in Beirut die Not lindern

Kassen reagieren mit Unverständnis auf KBV-Kritik

Honorarverhandlung

Kassen reagieren mit Unverständnis auf KBV-Kritik

Warum es vor einem Gewitter mehr Atemwegsnotfälle gibt

Besonders bei Älteren

Warum es vor einem Gewitter mehr Atemwegsnotfälle gibt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden