Ernährungsmedizin

Wenn Schokolade glücklich macht, dann durch Genuss

Veröffentlicht:

HOHENHEIM (ars). Ostern ist eine der Schokolade-Hoch-Zeiten des Jahres. Glücksgefühle freilich löst die glatte braun glänzende Süßigkeit hauptsächlich durch ihren guten Geschmack aus. Stimmungsaufhellenden Substanzen dagegen lässt sich die Euphorie, anders als das gern getan wird, offenbar kaum zuschreiben. Zwar sind Stoffe nachweisbar, die mit Koffein, Marihuana oder Endorphinen verwandt sind, wie der Ernährungsmediziner Professor Stephan Bischoff in einer Mitteilung der Uni Hohenheim erläuterte. Doch sei ihre Menge gering und die Bioverfügbarkeit fraglich. Immerhin erfreulich: Eine Tafel liefert durchschnittlich gesunde neun Gramm Eiweiß, drei bis zehn Gramm Ballaststoffe und Mineralien, und zwar, um so mehr, je dunkler sie ist. Als weniger vorteilhaft werden allgemein die 500 bis 600 Kilokalorien empfunden, die aus 30 Gramm Fett und 50 Gramm Zucker stammen - etwa ein Fünftel der täglich benötigten Energie. Wer zu Dickleibigkeit neigt, müsse den Genuss kontrollieren, rät Bischoff, aber: "Ein normalgewichtiger Mensch sollte ein bis zwei Tafeln pro Woche durchaus vertragen."

Foto: seen©www.fotolia.de

Mehr zum Thema

Dialyse/Diabetes

KfH-Broschüre zur Malnutrition

Risikovorhersage

Erhöhtes Serumnatrium mit Herzschwäche assoziiert

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Die AU zur Vorlage bei der Krankenkasse – seit Oktober sollte diese auch elektronisch übermittelt werden können. Inzwischen reduziert sich offenbar auch die Fehlerquote.

© Ulrich Baumgarten / picture alliance

Exklusiv Nach holprigem Start

gematik: Bei elektronischer AU sinkt Fehlerquote deutlich

Blick in das Plenum vor der konstituierenden Sitzung des neuen Bundestags am Dienstag.

© Michael Kappeler/dpa

Update

Konstituierende Sitzung

Bärbel Bas ist neue Bundestagspräsidentin

Chronischer Pruritus: Heftigster Juckreiz

© Aleksej / stock.adobe.com

Therapeutischer Dreiklang

Was sich gegen ständiges Jucken tun lässt