Schlafstörungen

Wer regelmäßig Didgeridoo spielt, der schnarcht weniger

ZÜRICH (ug). Eine ungewöhnliche Therapie gegen Schnarchen und Tagesschläfrigkeit haben Schweizer Kollegen entdeckt: regelmäßig Didgeridoo zu spielen.

Veröffentlicht: 06.02.2006, 08:00 Uhr

Das australische Instrument ist ein Holzrohr, in das mit einem Mundstück geblasen wird. Einem Didgeridoo-Lehrer in Zürich war aufgefallen, daß er und einige seiner Studenten weniger schnarchen, seit sie Didgeridoo spielten. Das war der Anlaß zu der Studie von Milo A. Puhan vom Horten-Zentrum der Uni Zürich und seinen Kollegen (BMJ 332, 2006, 266).

25 Männer mit mittelschwerem obstruktivem Schlafapnoe-Syndrom wurden einer von zwei Gruppen zugeteilt: Nur die Männer der einen Gruppe bekamen Didgeridoo-Unterricht und übten regelmäßig (je etwa 25 Minuten an etwa sechs Tagen pro Woche).

Nach vier Monaten zeigte sich ein "moderater bis starker Effekt", so die Autoren. Die Didgeridoo-Spieler litten weniger an Tagesschläfrigkeit: Der Wert auf der Epworth-Schläfrigkeits-Skala (maximal 24 Punkte) war von 11,8 auf 7,4 zurückgegangen (Kontrollgruppe: von 11,1 auf 9,6).

Schlafapnoe-Episoden waren seltener, das Schnarchen hatte nachgelassen. Einer der Forscher, Otto Brändli von der Zürcher Höhenwaldklinik, erklärt den Effekt: "Bei Patienten mit Schlafapnoe-Syndrom sind die Muskeln, die die oberen Atemwege offen halten, schwächer ausgebildet. Beim Didgeridoo-Spielen wird genau diese Muskulatur stark beansprucht und trainiert."

Didgeridoos gibt es in Musikläden, die Instrumente kosten ab 100 Euro.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Gespräche mit Eltern

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden