Rheinland-Pfalz

Aufbau des Krebsregisters abgeschlossen

Veröffentlicht: 18.05.2019, 11:11 Uhr

MAINZ. Das Krebsregister Rheinland-Pfalz hat alle vom GKV-Spitzenverband vorgegebenen Förderkriterien erreicht. „Das Krebsregister Rheinland-Pfalz hat damit als erstes Krebsregister bundesweit seine Auf- und Umbauphase hin zum klinischen Krebsregister abgeschlossen“, sagte die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD).

„Wir sind stolz darauf, was wir in den letzten Jahren seit Inkrafttreten des rheinland-pfälzischen Krebsregistergesetzes geschafft haben und freuen uns sehr, dass wir uns nun ausschließlich der Qualitätssicherung in der Krebsversorgung widmen können“, erklärte Antje Swietlik, Geschäftsführerin des Krebsregisters Rheinland-Pfalz. Durch die Umsetzung aller geforderten Kriterien sei das Krebsregister nun in der Lage, alle Ziele der klinischen Krebsregistrierung nach dem Krebsfrüherkennungs- und -registergesetz zu erfüllen. (ato)

Mehr zum Thema

Rheinland-Pfalz

Ministerin kritisiert MDK-Reform

Kurse für geflüchtete Kollegen

Apothekerkammer erhält Integrationspreis

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
TI-Anschluss mit gefährlichem Datenfluss

Praxis-EDV

TI-Anschluss mit gefährlichem Datenfluss

Planlos gegen Diabetes

Prävention

Planlos gegen Diabetes

Wer darf was mit Krankendaten?

Nightingale, DVG & Co

Wer darf was mit Krankendaten?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen